Neue Veröffentlichungen

Im November 2017 ist meine neue Studie zur Nachkriegsgeschichte Goslars 1945-1953 erschienen.

Der Rat der Stadt hatte mir im Jahr 2015 den Auftrag dazu erteilt. Gestützt auf umfangreiches Quellenmaterial der lokalen Ebene  habe ich in vielen Details gezeigt, dass in den ersten Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg die Fesseln einer Ideologie der deutschen Volksgemeinschaft und eine Fortführung politischer Praxis in den Bahnen der Zeiten von Weimar den Aufbau einer demokratischen Republik massiv beeinträchtigt haben. In einem langen Gespräch mit dem Redakteur von der Goslarschen Zeitung, Frank Heine, ist der Kern des Buches kurz zusammengefasst. Schon vor ihrer Veröffentlichung hat die Studie für öffentliche Erregung gesorgt. Darauf wird in dem Gespräch auch eingegangen.

GZ Gespräch Schyga zur Nachkriegszeit im Goslar 091217

Die öffentliche Aufmerksamkeit bei der Buchvorstellung war hoch. Und: Zum ersten mal seit meiner forschenden und historisch-politischen Tätigkeit in Goslar seit 1997 hat mit dem Oberbürgermeister ein Repräsentant der Stadt mich nicht nur nicht geschnitten, sondern mit einem Grußwort die öffentliche Präsentation der Monografie eingeleitet.

GZ_13.12.2017 Bericht Buchvorstellung