Arbeitsbereiche

Im Juni 2017 habe ich eine Studie zur Nachkriegsgeschichte von Goslar abgeschlossen. Sie ist im Auftrag der Stadt entstanden und erscheint im November. Im Rahmen ihrer Erarbeitung seit dem Sommer 2015 habe ich in Zusammenarbeit mit der Abteilung städtische Kultur Goslar in öffentlichen Veranstaltungen die Forschungsfortschritte vorgestellt und zur Debatte eingeladen. Sie wurde Anfang November der Öffentlichkeit vorgestellt. Zur Information sind hier zwei Berichte der Goslarschen Zeitung angefügt.

GZ Gespräch Schyga zur Nachkriegszeit im Goslar 091217

GZ_13.12.2017 Bericht Buchvorstellung

 

Arbeit im Verein Netzwerk

Als Referent des Vereins Netzwerk Erinnerung und Zukunft in der Region Hannover verantworte ich unter der Vorstandsebene die Organisation dieses Netzwerks, in dem über 40 Mitgliedsorganisationen und Einzelpersonen zusammengefasst sind. Öffentlich werde ich dabei auf der Vereins-website, dem Vereins-Newsletter, dem Netzwerkkalender www.netzwerk-erinnerungundzukunft.de sowie im Rahmen ausgesuchter Projekte wie Tagungen und Projekte.

Arbeit im Verein Spurensuche Harzregion

Seit Jahren bin ich als 1. Vorsitzender des Vereins mit verantwortlich für seine rührige zeitgeschichtliche Arbeit Goslar und der Harzregion. www.spurensuche-harzregion.de Von einem kleinen Haufen zeithistorisch engagierter Bürgerinnen und Bürger haben wir uns zu einer für seine Kompetenz geachteten Faktor der Geschichtsbearbeitung der Region Harz entwickelt.